• 48

Die Nasenkorrektur ist eine der beliebtesten ästhetischen Operationen in der Türkei. Um ein besseres Aussehen zu haben, besuchen Patienten aus vielen Ländern unser Land für eine Nasenkorrektur. Abgesehen von ästhetischen Bedenken gehört die Nasenkorrektur, die auch bei gesundheitlichen Problemen angewendet wird, zu den ästhetischen Operationen, die die meiste Aufmerksamkeit erfordern. Da die Nase das am meist auffallende Organ im Gesicht ist, verändern Veränderungen der Nasenform das Gesicht und den Ausdruck stark.

 

Was ist eine Nasen-Ästhetik (Rhinoplastik) 

 

Nasenästhetik sind chirurgische Eingriffe, die durchgeführt werden, um Fehlbildungen in der Nase und bestehende Gesundheitsprobleme zu beseitigen. Gesundheitsprobleme wie Knochenkrümmungen, Fehlbildungen und Nasenmuscheln in der Nase können viele Probleme verursachen, wie Atembeschwerden, Schlafapnoe, Mundgeruch. Mit einer Nasenkorrektur können Größe und Form der Nase und der Nasenlöcher verändert, sowie der Winkel zwischen Stirn und Nasenwurzel sowie der Winkel zwischen Lippe und Nase korrigiert werden.

 

Nasen-Ästhetik-Operation

Wer kann eine Nasenästhetik haben?

 

Die Nasenkorrektur ist ein Verfahren, das bei jedem angewendet werden kann, der mit der Form seiner Nase nicht zufrieden ist und dessen allgemeiner Gesundheitszustand für die Operation geeignet ist. Damit diese Operation stattfinden kann, muss die Knochenentwicklung abgeschlossen sein. Daher gelten Männer unter 18 Jahren und Frauen unter 16 Jahren als nicht geeignet für die Operation.

Eine Nasenkorrektur kann während der Schwangerschaft nicht durchgeführt werden. Für die Operation müssen mindestens 6 Monate nach der Geburt vergangen sein. Der Hauptgrund dafür ist dass, die Übertragung von Medikamenten, die während und nach der Operation verwendet werden, auf das Baby durch die Muttermilch und das Stillen zu verhindern. Ein weiterer Grund ist die Notwendigkeit, die Operation nach dem Verschwinden von Schwellungen und Ödemen im Gesicht nach der Schwangerschaft durchzuführen.

Situationen wird eine Nasenästhetik bevorzugt?

 

Die meisten Männer und Frauen, die sich für eine Nasenkorrektur interessieren, wünschen sich, dass diese Operation ein besseres Aussehen verleiht. Die in der Nase vorhandenen Fehlbildungen verändern den gesamten Gesichtsausdruck und dies kann zu Selbstbewusstseinsproblemen führen. Studien haben gezeigt, dass Menschen nach einer Nasenkorrektur aktiver und erfolgreicher in ihrem sozialen und geschäftlichen Leben sind.

Häufige Nasendeformitäten:

  • Die Nase ist größer oder kleiner als sie sein sollte
  • Vorhandensein eines Gürtels auf der Rückseite der Nase
  • Die Vorderansicht der Nase ist größer als sie sein sollte
  • Niedrige Nasenspitze
  • Breites Aussehen der Nasenspitze
  • Die Nasenlöcher sind größer oder kleiner als sie sein sollten
  • S-förmige Nasenlöcher
  • Die Nasenwurzel ist höher oder abgeflacht, als sie sein sollte
  • Deformitäten aufgrund früherer erfolgloser Nasenkorrekturen

Verluste oder Deformationen des Nasengewebes infolge von Verletzungen durch Traumas und Unfälle werden mit einer Nasenkorrektur weitestgehend beseitigt und die Nase kann wieder in Form gebracht werden.

Ästhetische Nasen-Operationen werden nicht nur wegen eines besseren Aussehens bevorzugt. Eine Nasenkorrektur wird für Patienten empfohlen, die Schwierigkeiten beim Atmen haben, wenn die Nasenhöhle aufgrund einer übermäßigen Krümmung der Nase, des Vorhandenseins einer Nasenmuschel und eines Knorpelversagens verengt ist. . Nasendeformationen, die Atembeschwerden verursachen, können mithilfe von Techniken wie Septumplastik, Klappenreparatur, Muschelbehandlungen etc beseitigt werden.

 

Vor und nach der Rhinoplastik

Wie sollte die Arztauswahl für die Nasenästhetik aussehen?

Die Nasenkorrektur ist eine der sensibelsten und erfahrungsintensivsten ästhetischen Operationen. Um ein Ergebnis zu erzielen, das natürlich aussieht, und dass mit Ihrem Gesicht verträglich ist und keine gesundheitlichen Probleme verursacht, müssen Sie einen sachkundigen, erfahrenen und spezialisierten Arzt wählen.

Der Weg, um herauszufinden, wie sachkundig Ihr Arzt ist, besteht darin, seinen oder ihren Hintergrund zu überprüfen. Der akademische Werdegang, wissenschaftliche Veröffentlichungen, Kongresse, an denen die Ärztin / der Arzt teilgenommen und Vorträge gehalten hat, geben Ihnen einen Eindruck von den Kenntnissen und Erfahrungen Ihres Arztes. Bei der Auswahl eines Arztes, wenden Sie sich an seine früheren Patienten um zu verstehen, wie sorgfältig Ihr Arzt vorgeht. Sie können entscheiden, ob Sie die richtige Wahl getroffen haben, indem Sie sich vorher von demselben Arzt über das Ergebnis und den Behandlungsverlauf der ästhetischen Operationen informieren lassen. Ein guter plastischer Chirurg sollte nicht immer die gleichen Nasen machen, denn jede Gesichtsform ist anders, die passende und natürlich aussehende Nase ist für jedes Gesicht anders.

Bei der Wahl eines Arztes für eine Nasenkorrektur können sich Patienten auch eine Vorstellung von den vom Chirurgen angebotenen Preisen machen. Allerdings können die Erfolgslosigkeitsraten der Chirurgen, die viel zu günstig sind und eine andere Technik werden, höher sein.

Es sollte bekannt sein, dass die Korrektur einer fehlgeschlagenen Nasenoperation viel teurer ist und eine fortgeschrittene Technik erfordert.

Rhinoplasty (Rhinoplastik)

Welche Arten von Nasenästhetik gibt es?

 

Arten der Nasenkorrektur; Wir können sagen, dass es 3 Arten gibt, nämlich Nasenvergrößerungsoperationen, Nasenverkleinerungsoperationen und Operationen, bei denen beide Techniken zusammen angewendet werden. Bei Nasenvergrößerungsoperationen können Rippenknorpel, Ohrknorpel, aus der Kopfhaut entnommene Membran und Bauchmuskelmembran verwendet werden. Diese Operationen werden meistens für Patienten bevorzugt, die zuvor eine Nasenkorrektur in einer anderen Klinik hatten und fehlgeschlagen sind. Bei Nasenverkleinerungsoperationen werden die entfernten Gewebestücke verwendet, um die Nase neu zu formen.

 

Welche Techniken werden in der Nasenästhetik verwendet?

Es gibt viele Techniken, die für die Nasenkorrektur verwendet werden. Ein guter plastischer Chirurg sollte in der Lage sein, die Technik mit Sachverstand anzuwenden, die je nach Beschwerde des Patienten und dem beabsichtigten Ergebnis angewendet werden sollte, anstatt die gleichen Techniken bei allen Patienten anzuwenden. Je nach Fehlstellung der Nase und Hautstruktur variiert auch die Technik der Nasenkorrektur.

 

Offene Nasenästhetische Chirurgie

 

Es ist die heutzutage am häufigsten verwendete Nasenkorrekturtechnik. Bei dieser Technik wird ein kleiner Schnitt in der Säule zwischen den beiden Nasenlöchern gemacht und die Nasenknochen und Knorpel geformt. Mit dieser vorteilhaften Technik wird sichergestellt, dass die Nase leicht die gewünschte Form annimmt und die Nasenspitze durch die Stiche stabiler bleibt.

Diese Technik kann bei allen Fehlstellungen der Nase bevorzugt werden und es ist möglich, die Form der Nase vor der Operation in 3D zu planen. Bei der Operation können High-Tech-Ultraschall-Knochenformungsgeräte verwendet werden. Nach der Operation kann sich im Schnittbereich eine unauffällige Narbe bilden, die jedoch innerhalb von 1 Jahr verschwindet.

Geschlossene Nasenästhetische Chirurgie

Eine der ersten Techniken, die für die Nasenkorrektur verwendet wurde, ist die geschlossene Nasenkorrektur. Obwohl diese Technik bei Patienten bevorzugt wird, die

Bei der geschlossenen Rhinoplastik werden die Schnitte durch die Nasenlöcher gesetzt und es wird keine Dominanz über die Nasenspitze erreicht. Sie wird vor allem bei kleineren Revisionen und Deformitäten am Nasenrücken bevorzugt. Das Öffnen der Schnitte durch die Nasenlöcher eliminiert jedoch auch das Risiko einer Narbenbildung.

 

Nasenästhetische Chirurgie mit Abgabetechnik

Bei der Abgabetechnik, die zu den vorteilhaften Techniken gehört, werden zwei parallele Schnitte durch die Nase gesetzt und die Nasenknorpel geformt. Bei dieser Technik wird, wie bei der offenen Rhinoplastik, die Nasenspitze dominiert, während das Risiko einer Narbenbildung eliminiert wird, indem kein Schnitt in der Säule zwischen den beiden Nasenlöchern gemacht wird.

 

Es ist eine sehr sensible und fachmännische Operation, da in die Mechanismen eingegriffen wird, die die Nase stützen. Diese Technik wird in Fällen bevorzugt, in denen die Nasenlöcher nicht eng sind, keine starke Nasenkrümmung vorliegt und das Gewebe auf beiden Seiten der Nase nicht asymmetrisch ist.

Nasenästhetische Chirurgie mit modifizierter Abgabetechnik

Während diese Technik wie bei der Abgabetechnik eine Dominanz der Nasenspitze ermöglicht, birgt sie kein Risiko einer Narbenbildung, da es keinen Einschnitt in der Säule zwischen den beiden Nasenlöchern gibt. Der offensichtlichste Unterschied zur Abgabetechnik besteht darin, dass keine Möglichkeit besteht, dass die Nasenstützmechanismen beschädigt werden, da kein zweiter Einschnitt in der Nase erforderlich ist.

Diese Methode, die bei Patienten bevorzugt wird, die sich noch keiner Rhinoplastik unterzogen haben, wird bei Patienten mit gekrümmten und flachen Nasen und in Fällen, in denen das Gewebe auf beiden Seiten der Nase asymmetrisch ist, nicht bevorzugt.

 

Vor und nach der Nasenoperation

Was sind die Unterschiede zwischen Rhinoplastik, Septorhinoplastik und Septumplastik?

 

Als Rhinoplastik bezeichnet man Operationen, bei denen im Allgemeinen die Form der Nase verändert wird. Auch im Sinne der Nasen-Ästhetik ist es weit verbreitet. Bei Septumplastiken werden keine Veränderungen der Nasenform beobachtet. Mit der Behandlungsmethode Septumplastik werden Atembeschwerden behandelt, die aus dem Bereich zwischen den Nasenlöchern entstehen. Bei Septorhinoplastik-Operationen werden Rhinoplastik und Septumplastik zusammen durchgeführt und sowohl Deformitäten als auch Atemprobleme beseitigt.

 

Die Septumplastik ist eine geeignete Methode für Patienten, die Atembeschwerden haben, aber niemals eine plastische Operation in Betracht ziehen. Die am besten geeignete Behandlungsmethode für Patienten, die eine ästhetische Operation in Betracht ziehen und Atemprobleme haben, ist die Septorhinoplastik.

Die Durchführung von Rhinoplastik und Septumplastiken zu unterschiedlichen Zeiten anstelle einer Septorhinoplastik führt oft zu Problemen. Da bei Patienten, die zuvor eine Septumplastik hatten, Knorpel entfernt oder verändert werden, können diese Knorpel bei einer Rhinoplastik nicht wiederverwendet werden. Dies kann dazu führen, dass sich der Ablauf einer Rhinoplastik ändert und der Prozess schwierig wird. Da bei Septorhinoplastik-Operationen jedoch die Operationen gleichzeitig durchgeführt werden, können die die Krümmung verursachenden Knorpel für ästhetische Zwecke verwendet werden.

 

Nasenoperation

Wie wird die Untersuchung zur Nasenästhetik durchgeführt?

 

Bei der Untersuchung zur Nasenkorrektur werden Gespräche über den Grund des Operationswunsches des Patienten, die Erwartungen und den Gesundheitszustand geführt. Die Fragen des Patienten werden beantwortet und Ideen zur Verwirklichung seiner Erwartungen ausgetauscht.

 

Viele Patienten recherchieren, bevor sie zur Untersuchung kommen, und zeigen die gewünschten Nasenfotos. Die Form und Struktur der Nase des Patienten ist jedoch möglicherweise nicht immer geeignet, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. In dieser Richtung empfehle ich Patienten, Fotos der Nasen zu präsentieren, die sie wollen, sowie Fotos, die die Nasenformen widerspiegeln, die sie nicht wollen. Dies ermöglicht es, die Zufriedenheit des Patienten zu verstehen und stellt sicher, dass das Ergebnis den Erwartungen des Patienten am nächsten kommt.

 

Können Atembeschwerden mit Nasenästhetik behoben werden?

Nasenkorrekturen sind eine empfohlene Behandlungsmethode für Patienten mit Atembeschwerden. Probleme wie Fleischgröße, Abweichung und Ventilversagen in der Nase werden gleichzeitig mit der Nasenkorrektur beseitigt.

Patienten, die eine Nasenkorrektur wünschen und Atembeschwerden haben, wird zuerst die Nasenhöhle mit einem Spekulum untersucht. Knorpelverkrümmungen, Nasenkanalstenosen, Fleischgrößen und Nasensteine ​​in diesem Bereich werden kontrolliert. Dann werden beleuchtete Kamerasysteme, sogenannte Rhinopharyngoskope, verwendet, um die hinteren Regionen zu beobachten. Dazu kann auch ein Rhinometriegerät eingesetzt werden, dass es erlaubt, durch Schallwellen die Strukturen in der Nase zu sehen, die Atembeschwerden verursachen.

Nach Erkennung der Strukturen in der Nase, die Atembeschwerden verursachen, wird auch Ihre Atemqualität gemessen. Ihre Atemqualität vor und nach einer ästhetischen Operation wird mit PNIF- und Rhinomanometrie-Systemen bewertet.

Nasenoperationen sind nicht nur auf ein ästhetischeres und gutes Aussehen ausgerichtet, sondern auch auf die Verwirklichung des Prinzips der Gewährleistung einer gesunden Atmung. Das wichtigste Kriterium für eine erfolgreiche Nasenkorrektur ist, das die Patienten danach frei atmen können.

 

Kann das Ergebnis der Nasenästhetik in der Vorschau angezeigt werden?

Das neugierigste Thema von Patienten, die sich für eine Nasenkorrektur interessieren, ist, wie ihre Nase nach der Operation aussehen wird. Mit der sich entwickelnden Technologie wird das Gesicht des Patienten mit 3D-Scannern gescannt und die Nase wird vor der Nasenkorrektur in der für das Gesicht am besten geeigneten Größe, Breite und Länge entworfen. Auf diese Weise können Patienten die Simulation ihrer zukünftigen Nasenform vor der Operation sehen und unerwünschte Ergebnisse werden verhindert.

 

Stellt dicke Haut ein Hindernis für die Nasenästhetik dar?

Dickes Leder ist kein Hindernis für moderne ästhetische Techniken. Bei den heutigen Nasenkorrekturtechniken werden Gewebe wie Knochen und Knorpel in der Nase geformt, während keine Veränderungen an der Nasenhaut vorgenommen werden. In seltenen Fällen kann eine Ausdünnung der Nasenhaut erforderlich sein.

Dicke Haut kann zu einer längeren Erholungsphase nach einer Nasenkorrektur führen. Der Hauptgrund dafür ist, dass dickere Haut mehr Ödeme ansammelt. Um dieser Situation vorzubeugen, können vor der Operation hautverdünnende Pillen, Steroide, Cremes etc. Behandlungsmethoden eingesetzt werden. Das für den Patienten geeignete Hautbehandlungsprotokoll wird vom Arzt empfohlen.

Ist eine Nasenästhetik mit lokaler Betäubung möglich?

Es ist nicht möglich, eine Nasenkorrektur mit lokaler Betäubung durchzuführen. Der Hauptgrund dafür ist, dass eine lokale Betäubung nicht ausreicht, um den Blutdruck während der Operation konstant zu halten. Dies kann während der Operation zu stärkeren Blutungen als normal führen.

Abgesehen davon ist die Durchführung der Operation in Vollnarkose angenehmer für den Chirurgen und den Patienten. Da die Nasenkorrektur eine sehr sensible und schonende Operation ist, wird sie in Vollnarkose durchgeführt, um möglichen Blutungen und Problemen vorzubeugen.

Ist eine nicht-chirurgische Nasenkorrektur möglich?

Eine Operation ist nicht immer der einzige Weg für eine Nasenkorrektur. Es gibt viele Techniken, die für die nicht-chirurgische Nasenkorrektur verwendet werden, aber diese Techniken bieten keine langfristige Beständigkeit und müssen wiederholt werden.

Um die Deformitäten der Nase zu beseitigen, ist die am häufigsten bevorzugte nicht-chirurgische Nasenkorrekturmethode bei Patienten, die Angst vor einer Operation haben, Füllungsanwendungen. Für diese Technik werden verschiedene Füllungsmaterialien verwendet, die Hyaluronsäure enthalten. Mit dieser Technik, die in lokaler Betäubung durchgeführt wird, können leichte Fehlbildungen in der Nase schmerzfrei und innerhalb von Minuten entfernt werden. Füllungsanwendungen mit einer Dauer von 1 Jahr sind für Patienten, die sich in Zukunft einer Nasenkorrektur unterziehen möchten, nicht zu empfehlen. Der Hauptgrund dafür ist, dass die Nase einem Eingriff unterzogen wird, wenn auch nur leicht.

Die Seilaufhängungsmethode ist auch eine der bevorzugten Methoden in der nicht-chirurgischen Nasenkorrektur. Allerdings ist auch diese Methode nicht dauerhaft und auf Dauer kann die Nase mit dem Lösen des Fadens herausfallen oder es kann zu Folgeerscheinungen wie dem Einschneiden des Gewebes kommen. Die gesündeste und dauerhafteste Methode, um die Fehlbildungen der Nase zu beseitigen und die erträumte Nasenform zu erreichen, ist die Nasenkorrektur.

Vor- und nach der Nasenästhetik

 

Heilungsprozess nach einer ästhetischen Nasenoperation

Nach der Nasenkorrektur wird die Nase mit einem speziellen Kunststoffmaterial gestützt, um die neue Form Ihrer Nase zu erhalten. Dieses Material verbleibt 7-10 Tage nach der Operation in Ihrer Nase. Dabei werden dem Patienten Eiskompressen empfohlen, um Schwellungen und Schmerzen vorzubeugen.

Nach dem Entfernen des Kunststoffmaterials heilen die groben Schwellungen in der Nase ab und die leichten Schwellungen, die von Menschen, die Sie nicht kennen, nicht bemerkt werden, bleiben noch eine Weile bestehen. Dank der fortschrittlichen Technologie, die bei dieser Operation verwendet wird, treten bei den meisten Patienten keine Blutergüsse auf, und in Fällen, in denen sie sehr selten auftreten, heilen sie innerhalb weniger Tage ab.
Nach einer Nasenkorrektur dauert es etwa 1 Jahr, bis die Nase vollständig verheilt ist und sich beruhigt hat. Am Ende dieser Zeit haben die Patienten die Nase, von der sie ein Leben lang träumen, und erleben keine Negativität. Während des Heilungsprozesses werden die Patienten in der ersten Woche, im ersten Monat, im 3. Monat, im 6. Monat, im 1. Jahr und einmal im Jahr zu regelmäßigen Kontrolluntersuchungen einbestellt. Am 3. Tag nach der Operation können die Patienten wieder ins soziale Leben zurückkehren.

Worauf Sie vor einer ästhetischen Nasenoperation achten müssen

  • Vor einer Nasenkorrektur müssen Sie sicherstellen, dass Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, die die Operation behindern könnten. Es ist wichtig, in guter körperlicher Verfassung zu sein, um Risiken, die während der Operation auftreten können, vorzubeugen und Ihren Genesungsprozess zu beschleunigen. Sie sollten Ihren Arzt über Ihre Krankheiten und die Medikamente informieren, die Sie in den 3 Wochen vor der Operation einnehmen.
  • Bei der Untersuchung vor der Nasenkorrektur wird kontrolliert, ob der Patient an einer chronischen oder akuten Erkrankung leidet, welche Medikamente er regelmäßig einnimmt und welche Faktoren eine allergische Reaktion auslösen können. Eine Woche vor der Operation werden Analysen durchgeführt, um die Eignung des Patienten für eine Vollnarkose zu testen.
  • Aspirin-ähnliche Blutverdünner, Grippemittel und Schmerzmittel mit Ibuprofen sollten 1 Woche vor der Operation nicht eingenommen werden. Da außerdem für manche Medikamente, die regelmäßig verwendet werden, unterschiedliche Behandlungsprotokolle angewendet werden, wird der Patient über diese Problematik aufgeklärt.
  • Substanzen wie grüner Tee, Kräutertees, Ginseng, Leinsamen, Knoblauch, Vitamin E, Sauerkirsche, Zimt, Kirsche und Resveratrol können Blutverdünnung verursachen. Der Konsum dieser Substanzen sollte mindestens 1 Woche vor der Operation eingestellt werden.
  • Patientinnen, die die Antibabypillen einnehmen, sollten das Medikament mindestens 1 Monat vor der Operation abgesetzt haben.
  • Bei Patienten, die mit Roaccutane behandelt werden, kann keine Nasenkorrektur durchgeführt werden. Das Medikament muss mindestens 6 Monate vor der Operation abgesetzt werden.
  • Es ist bekannt, dass Rauchen die Risiken einer Vollnarkose während einer Operation erhöht. Aus diesem Grund sollte mindestens 1 Monat vor einer Nasenkorrektur mit dem Rauchen aufgehört werden.
  • Bei Patienten mit dicker Haut werden einige Behandlungsmethoden vor der Rhinoplastik angewendet. Auch hier werden den Patienten vor der Operation hautvorbereitende Pflegesysteme für den gebänderten Heilungsprozess empfohlen.
  • Die Anwendung von 500 mg Vitamin C 1 Woche vor der Nasenkorrektur wird den Patienten empfohlen, da dies den Heilungsprozess von Wunden beschleunigt
  • Präoperativ wird den Patienten empfohlen, ihre Nasenhaare zu trimmen und ihren Schnurrbart, falls vorhanden, zu rasieren, um möglichen Komplikationen vorzubeugen.
  • Da während der Nasenkorrektur eine Vollnarkose angewendet wird, sollte 8 Stunden vor der Operation nichts gegessen und 4 Stunden lang kein Wasser getrunken werden.

Worauf Sie nach einer ästhetischen Nasenoperation achten müssen

  • In den ersten 4 Stunden nach der Nasenkorrektur sollten Sie nichts trinken und nichts essen. Sie können nach 4 Stunden mit dem Trinken von Wasser beginnen und nach 6 Stunden beginnen, weiche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Im ersten Monat nach der Operation sollten Sie den Mund nicht so weit öffnen. Ansonsten schaden Bewegungen wie Kauen und Schlucken Ihrer Nase nicht.
  • So schnell wie möglich nach der Operation mit einer Begleitperson spazieren zu gehen, ist wichtig für die Verbesserung Ihrer Durchblutung. Arme und Beine in Bewegung zu halten, während Sie im Bett liegen, fördert Ihren Kreislauf und lässt die Wirkung der Narkose schneller ablaufen.
  • Wenn Sie innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Nasenkorrektur keinen Stuhlgang hatten und kein Gas aus dem Anus ausgetreten ist, müssen Sie die Krankenschwestern über diese Situation informieren.
  • Es wird empfohlen, für 24 Stunden nach der Operation in Abständen von 2 Stunden Eiskompressen auf die Augen aufzulegen. Dazu können Kältegelpackungen verwendet werden, sowie das Auftragen von Eis in Latexhandschuhen. Der Hauptzweck dieser Anwendung besteht darin, postoperative Blutergüsse und Schwellungen zu minimieren.
  • Nach der Operation kann es zu leichtem Nasenausfluss kommen, worüber Sie sich keine Sorgen machen müssen. Eine Gaze wird auf die Nasenspitze gelegt, um diese Leckage aufzufangen. Es schadet nicht, diese Drüse am 2. Tag nach der Operation zu entfernen.
  • Nach einer Nasenkorrektur müssen Sie 1 Tag unter ärztlicher Aufsicht bleiben. Sie werden am Tag nach Ihrer Operation entlassen, nachdem Ihre Kontrollen durchgeführt wurden.
  • Tränen können noch 3 Tage nach der Operation aus Ihren Augen fließen. Dies ist kein Grund zur Sorge und ist vorübergehend. Der Grund für diesen Ausfluss ist der Abfluss von Tränen, die normalerweise aufgrund von Schwellungen in die Nase fließen.
  • Dank der für die Rhinoplastik entwickelten neuen Techniken, da bei der Operation Silikonschienen anstelle herkömmlicher Klebetampons verwendet werden, werden keine Schmerzen oder Schmerzen empfunden, wenn diese Schienen nach der Operation entfernt werden. Diese Schienen ermöglichen dem Patienten nach der Operation ein angenehmes Atmen. Dem Patienten wird eine spezielle Flüssigkeit verschrieben, die in jedes Nasenloch angewendet wird, bis die Schienen entfernt sind.
  • Nach der Operation sollte der Kontakt mit der Nase so weit wie möglich vermieden werden, und wenn Kontakt erforderlich ist, sollten die Hände desinfiziert werden.
  • Nach dem ersten Bad nach der Nasenkorrektur können Sie mit dem Schminken beginnen. Nach der Operation sollten Sie die Mitte Ihrer Augenbrauen 2 Wochen lang nicht entfernen.
  • Bei manchen Nasenkorrekturen kann es notwendig sein, einen kleinen Einschnitt innerhalb der Oberlippe vorzunehmen. Wenn bei Ihrer Operation ein solcher Schnitt verwendet wurde, wird empfohlen, am ersten Tag nach der Operation flüssige Nahrung zu sich zu nehmen und nach dem zweiten Tag schrittweise auf weiche Nahrung umzustellen. Es wird empfohlen, dass Sie besonders auf Ihre Mundhygiene achten und Ihren Mund nach den Mahlzeiten mit Wasser ausspülen. Am 2. Tag nach der Operation, bei der ein Schnitt durch die Lippe gemacht wurde, sollten Sie mit dem äußeren Zähneputzen beginnen.
  • Nach offenen Nasen-Operationen wird den Patienten Terramycin-Salbe verschrieben, die einmal täglich auf die Nähte aufgetragen wird.
  • Nachdem die Schienen zwischen 7 und 11 Tagen nach der Operation entfernt wurden, wird Ihr Heilungsprozess beschleunigt, indem Sie dreimal täglich meerwasserhaltige Produkte verwenden und Salben in der Nase auftragen.
  • Nach dem Entfernen der Schienen wird ein Tape auf die Nase geklebt. Es reicht aus, wenn dieses Klebeband 5 Tage hält, und nach 5 Tagen können Sie es selbst sanft entfernen, indem Sie es zu Hause mit Wasser befeuchten.
  • Es wird empfohlen, spezielle Gele und Sonnenschutzcremes zu verwenden, um den Einschnitt unter der Nase zu heilen und nach der offenen Nasenkorrektur keine Narben zu hinterlassen. Für den Heilungsprozess ist es wichtig, 6 Monate nach der Operation jedes Mal, wenn Sie in die Sonne gehen, Sonnencreme unter das Gel aufzutragen.
  • Nach der Operation sollten Sie nicht in die Nähte eingreifen, die Sie in Ihrer Nase sehen. Diese Stiche lösen sich mit der Zeit auf und verschwinden von selbst.
  • Für 4 Wochen nach der Operation sollten Sie nicht auf der Seite liegen und keine Brille tragen. Sie sollen auch während der erste 4 Wochen keinen schweren Sport treiben.
  • Beim Auftragen von Lippenstift nach der Operation sollten Sie Ihre Lippen nicht zusammenpressen, Diese Bewegung verursacht Spannung für Ihre heilende Nasenspitze.
  • Um einer Infektion des Bereichs nach der Nasenkorrektur vorzubeugen, soll darauf verzichtet werden, die ersten 4 Wochen nach der Operation einem Swimming-Pool zu schwimmen und die Hygieneregeln sollten beachten werden.

Nasenästhetik Preise 2022

Bei der Preisgestaltung der Nasenkorrektur werden die Untersuchungsbefunde des Patienten und die Art der Operation berücksichtigt. Verkrümmungen und Deformitäten in der Nase können die anzuwendende Technik und die Dauer der Operation verändern. In diesem Zusammenhang kann eine Standardpreisgestaltung für die Nasenkorrektur nicht angewendet werden. Nach der Untersuchung wird jedoch die entsprechende Operationsplanung für die Patienten durchgeführt und dann eine Sonderpreisgestaltung angewendet.

Laut Gesetz können die Preise für Nasenkorrekturen im Jahr 2022 nicht geteilt werden. Fachärzte für plastische Chirurgie und Gesundheitsorganisationen, die Gesundheitsdienstleistungen in diesem Bereich anbieten, dürfen numerische Daten zu Preisen nicht auf ihren Websites oder Social-Media-Plattformen teilen.